Die Hauptaufgabe eines Wettenden besteht darin, den Pragmatismus bei der Auswahl einer Wette auf Kosten der qualitativen Analyse zu erhöhen. In unmittelbarer Nähe des ausgewählten Spiels sollten Sie einen bestimmten Moment abwarten und nicht zögern, eine Wette zu platzieren. Einige Theorien basieren auf "Aufholen", es gibt Situationen, die es Ihnen erlauben, solche gefährlichen Taktiken des Spiels zu vermeiden.

Auch insgesamt

Es gibt ein Muster, das sich in vielen Meisterschaften wiederholt.

Es lohnt sich, auf Spiele zu achten, bei denen ein hart umkämpftes Spiel erwartet wird, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass eines der Spiele mit zwei Punkten Unterschied gewonnen wird.

Im hier gezeigten Spiel der russischen Vyshaya Liga kämpften sie in gleich zwei Partien hart. Bei einem Spielstand von 25:24 zu seinen Gunsten hat derjenige gewonnen, der einen Zwei-Punkte-Vorsprung hat, d.h. die ausgeglichene Summe.

Solche Kämpfe sind am häufigsten zu sehen, wenn der Anführer seine engsten Verfolger aufsucht, die ihm in der Klasse nicht viel nachstehen.

Diese Spiele werden aus Prinzip ausgefochten, wobei die höhere Klasse des Führenden durch die Motivation des Verfolgers, der zu Hause spielt, überboten wird. Aber wenn der nächste Verfolger kommt, um den Anführer zu besuchen, verschwindet der Vorteil.

Sogar bei internationalen Turnieren für Vereine und Nationalmannschaften funktionieren Wetten gut: Champions' League, Weltmeisterschaft, Europa League. Der Wettende muss die Schwächen und Stärken aller Teilnehmer dieser Turniere nicht kennen. Besonderes Augenmerk sollte auf Spiele gelegt werden, bei denen die Quoten für die Siege der Kontrahenten vor Beginn des Spiels in etwa gleich sind.

Niedrige Quoten für Siege der Kontrahenten deuten auf ein annähernd gleiches Spielniveau der Mannschaften und einen zu erwartenden harten Kampf hin, der schließlich in einem oder mehreren Spielen zu einem ausgeglichenen Gesamtergebnis führt, wenn der Sieg auf einen Vorsprung von zwei Punkten hinausläuft.

Eine andere Strategie könnte sein, auf einen Spielstand von 21:21 oder 22:22 zu warten, was oft zu einem 25:24-Sieg mit zwei Punkten Vorsprung führen kann. Solche Situationen sollten nicht nur überwacht werden, wenn sich die Leiter treffen.

Ungerade Summe

Bei einem Spielstand von 2:0 ist die führende Mannschaft noch unentschieden, um den dritten Punkt zu holen.

Wenn am Ende eines solchen Spiels ein Spielstand von 4:22 oder 4:23 zu sehen ist, sollte auf die Quote gewettet werden. Es besteht eine gute Chance, dass das Spiel in einem Tie-Break mit 4:25 endet. Ein Verlierer, der chancenlos ist, schwimmt und merkt, dass er nicht zurückgewinnen kann. Der siegreiche Verein "erledigt" seinen Gegner beim Aufschlag und holt sich in aller Ruhe die Punkte. Diese Taktik funktioniert gut, wenn das Siegerteam zu Hause spielt.

Catch-up wird aktiv genutzt, birgt aber die große Gefahr, in eine lange Verlustserie zu laufen, die zum Verlust der Bank führen kann. Es lohnt sich, den Rat erfahrener Wettender zu befolgen: warten Sie, bis ein bestimmtes Team 5-6 Mal "gerade" gespielt hat, und dann die "Dogon"-Wette auf die "ungerade".

Teams haben lange Serien, wenn etwa 10 Mal in Folge traf sogar insgesamt, aber mit dem obigen Trick, der Wettende "entkommt" aus einer langen Reihe von Verlusten, gewinnt bei 2-4 Schritte. In diesem Fall gibt es selten zwei lange Serien hintereinander.

Vorteile und Nachteile

Bei der Anwendung der Theorie besteht die Hauptaufgabe darin, die Vorteile zu maximieren und die Nachteile auf "Null" zu reduzieren:

- Sie müssen nicht viel Zeit mit der Analyse vor dem Spiel verbringen
- Die Fähigkeit, große Geldsummen in kurzer Zeit zu gewinnen.

In betwinner erfahrungen können durch Rezensionen erworben werden, in denen erfahrene Spieler Fehler und Siege teilen.

Comparteix
M'agrada
978d53e41930d1187475cde4a53c7408